Suche
  • Charlotte & Frederik von "Charlie 'n Rik"

Ein wunderschöner Stellplatz auf Alibey Adasi


Overland-Reiseblog-Türkei-Alibey-Adasi
Overland-Reiseblog-Türkei-Alibey-Adasi

Mit einem Allradler reist es sich halt doch immer wieder gut. Viele der wunderschönen Stellplätze lassen sich nur über schlechte Wege erreichen. Nachdem wir in Assos fast vom Wind weggeblasen wurden, treibt es uns schnell weiter. Uran hatte uns von dem Städtchen Ayvalik und insbesondere der vorgelagerten Insel Alibey Adasi vorgeschwärmt. Über eine lange Piste rumpeln wir durch die Oliven Haine und finden einen perfekten Stellplatz. Natürlich stellen wir bei der Abreise zwei Tage später fest, dass die Anfahrt von der anderen Seite wesentlich einfacher gewesen wäre. Aber laut Google waren die beiden Straßen gleich groß eingezeichnet – wie Charlotte immer wieder betont. Oder wollte sie Frederik nur endlich etwas Spaß im Gelände lassen?


Hier stehen wir zwischen Olivenbäumen mit einem grandiosen Blick über die tiefer liegende Bucht. In weiter Ferne liegt die griechische Insel Lesbos. Was für ein wunderschöner Stellplatz. Die einzigen Menschen, die wir sehen, sind ein Bauer mit seinem Sohn. Die beiden sehen täglich nach ihren zwei Eseln, die vor unserem Auto grasen. Mit Händen und Füßen geben sie uns zu verstehen, dass wir hier gerne stehen bleiben können. Dieses Angebot nehmen wir gerne an und genießen zwei Tage die Ruhe und tolle Lage.




Zu Charlottes Geburtstag gönnen wir uns das Tas Bahce Butik Hotel auf der Insel. Das aus zwei alten Stadtvillen bestehende Hotel überrascht uns mit einem tollen Zimmer und grandiosem Frühstück im schönen Garten. Als wir von dort durch Cunda schlendern sind wir ganz überrascht, wie schön auch dieses kleine Städtchen ist. Wir lassen den Tag bei sehr leckerem Essen im Restaurant Cook Point ausklingen.







0 Ansichten

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen